Juweliergeschäfte – Ein Blick auf die Besten der Welt

Schmuck – ein magisches Wort, das ein strahlendes Lächeln, diamantenhaft glitzernde Augen und tiefe, sehnsüchtige Seufzer ausstrahlt. Seit sich die menschliche Rasse zu einer intelligenten Spezies mit geradem Rücken entwickelt hat, gibt es Beweise dafür, dass Juwelen in Form von kostbaren Rohmetallen und Steinen gesammelt und als Formen der Pracht angesehen wurden. Es gibt mehrere archäologische Funde von handgefertigtem, einfachem und elegantem Schmuck in verschiedenen Teilen der Welt. Kein Wunder, dass Schmuck in der Moderne einen so wichtigen Stellenwert auf dem Weltmarkt erlangt hat und das Vermögen einer Nation vom Besitz und der Nutzung von Gold- und Diamantenminen abhängt.

Der Wettbewerb zwischen den besten Marken ist optimal und die Juweliere von heute sind die geschäftigsten auf dem professionellen Markt und versuchen, das nie endende Verlangen nach unbezahlbaren eleganten Designs zu befriedigen. Mit der Revolution im Bereich Industrie und Kommunikation ist Weltklasse-Schmuck in die Reichweite des urbanen Mannes gelangt und ist nicht länger darauf beschränkt, im wertvollen Besitz von Königen und Filmstars zu bleiben. Unabhängig vom Budget gibt es Schmuck in der heutigen Welt in vielen verschiedenen Formen, um Ihrem individuellen Stil gerecht zu werden. Schmuck aller Art ist längst das ultimative Fashion-Statement und ist es bis heute geblieben. Die früheren kleinen Familien-Juweliergeschäfte haben sich zu riesigen Unternehmensgiganten entwickelt, die jedes Jahr Tausende von frischen Designs ausspucken. Es ist eine ziemlich unmögliche Aufgabe, die erstaunliche Anzahl von Marken hervorzubringen, die auf dem aktuellen Markt schwimmen. Basierend auf der Antike und ihrem gegenwärtigen Verständnis der Weltwirtschaft werde ich hier jedoch einige berühmte Juweliergeschäfte und Marken aufzählen.

Amerikas beste Schmuckmarken und Einzelhandelsgeschäfte

Zale Corporation

Zale ist einer der größten Einzelhändler Nordamerikas für Diamant-, Perlen- und Farbstein- sowie Goldschmuck (Ringe, Ketten usw.). Es hat eine Engel Kette von 2350 Filialen in den USA, Kanada und Puerto Rico. Das Unternehmen hat vier Flaggschiff-Träger, die auf verschiedene Schmuckmärkte ausgerichtet sind – Bailey Banks & Biddle Fine Jewelers, Gordon’s Jewelers, Zales Jewelers und Piercing Pagoda. Darüber hinaus betreibt Zale auch mehrere Filialen in Kanada unter den Namen Peoples Jewellers & Mappins Jewellers. Zales.com & Baileybanksandbiddle.com sind die beiden offiziellen Online-Einkaufszentren für den Verkauf von Zale-Artikeln.

Nachfolgend ein kurzer Überblick über die Ketten von Zale:

Gordons Juwelier:

Diese wurde 1924 von Meyer M. Gordon gegründet. Mit weiterer Expansion wuchs das Unternehmen zu einer dominierenden regionalen Schmuckmarke, die lokale Mode und Stil bedient, und hat die Tradition im Laufe der Jahre fortgesetzt.

Bailey Banks & Biddle:

Dies wurde 1832 von zwei amerikanischen Silberschmieden mit sehr wenig Kapital gegründet und die Marke wurde 1878 gegründet. Dieses Unternehmen für feine Juweliere wurde zu einer der bekanntesten Schmuckmarken des Landes und genießt heute eine landesweite Anerkennung. Bailey Banks & Biddle ist auf mehr als 70 Einzelhandelsstandorte in 31 Bundesstaaten im ganzen Land und in Puerto Rico angewachsen.

Durchdringende Pagode:

Als das Ohrlochstechen begann, den Modemarkt der USA einzuholen, fanden es die Juwelierbesitzer Bernard und Bertha Cohen passend, 1969 die allererste Piercing Pagoda™ in der Whitehall Mall in Whitehall, Pennsylvania, zu eröffnen. Dieses Unternehmen wurde ein Erfolg Geschichte, als Frauen von nah und fern zu ihrem Stand kamen, um sich Ohrlöcher stechen zu lassen. Piercing Pagoda hat sich von einem einzigen Einzelhandelsstandort zu einer Kette von mehr als 820 Kiosken entwickelt, die heute Kunden in den USA und Puerto Rico mit ihrem speziellen Goldschmuck zufrieden stellen.

Signet Group plc

Signet, ein in Großbritannien ansässiges Unternehmen, ist die größte US-Facheinzelhandelsmarke, die mit ihren 1.221 Geschäften in 50 Bundesstaaten einen großen Teil des US-Schmuckmarktes erobert. Es erreicht die Einzelhandelskunden über die Einkaufszentren unter dem Banner Kay Jewellers und regional unter einer Reihe gut etablierter und anerkannter Namen. Die Superstores firmieren unter dem Flagship-Namen Jared – The Galleria of Jewelry. Die US-Tochtergesellschaft der Signet Group ist Sterling Jewellers.

Sterling Juweliere Inc.

Sterling Jewellers beschäftigt sich hauptsächlich mit Sterlingsilber und präsentiert auch Gold-, Silber-, Diamant- und Edelsteinschmuck, Uhren, Sammlerstücke und Geschenke. Es hat eine Verbreitung von rund 1.220 Geschäften in 50 Bundesstaaten. Sterling Jewelers ist die Nummer eins in den USA (vor Zale). Sie betreibt „Kay Jewellers“ (als Tochtergesellschaft von Signet) sowie „Jared the Galleria of Jewelry“ (ebenfalls als Tochtergesellschaft von Signet) und etwa 330 regionale Juweliergeschäfte unter den Namen „Belden“, „JB Robinson“, „ Marken & Morgan“.

Kay Juweliere:

Seit 1916 ist Kay Jewelers mit Hauptsitz in Ohio von einem Geschäft auf mehr als 800 von Küste zu Küste gewachsen. Zusammen mit der Signet Group plc, ihrer in London ansässigen Muttergesellschaft, hat Kay Jewellers Kunden in den USA und anderen Teilen der Welt zufrieden gestellt.

Jared Die Galleria des Schmucks:

Jared ist die führende Kette von Juweliergeschäften. Es ist auch der führende Diamantjuwelier in den USA. Mehr als 100 Jared-Läden verkaufen Diamantschmuck und lose Diamanten.

Tiffany

Tiffany, gegründet 1837 in Broadway, New York, erregte erstmals die Aufmerksamkeit der Welt mit seinen komplizierten Silberdesigns aus Sterlingsilber. Seitdem ist der Name Tiffany mit Präsidenten und Königen verbunden. Es hat bedeutende Teile der Märkte in den USA und Großbritannien erobert. 2006 hat Tiffany die Schmuckdesign-Kollektion Frank Gehry in Zusammenarbeit mit dem berühmten Architekten Frank O. Gehry präsentiert. Tiffany-Geschäfte, die mit Diamanten, Perlen und Uhren handeln, sind auf der ganzen Welt verfügbar, wie das in der 5th Avenue, New York, Harrods in London, die Printemps Boutique in Paris, in Sydney, Australien, Ngee Ann City in Singapur, um nur einige zu nennen.

Macys

Macy’s wurde 1858 von Rowland Hussey Macy in New York eröffnet und war nur ein schicker Kurzwarenladen. Von einem solchen Anfang hat es einen langen und erfolgreichen Weg zurückgelegt, um Amerikas erstes größtes Einzelhandelskaufhaus zu werden. Mit über 800 Geschäften in den USA präsentiert Macy’s alles von Artikeln des täglichen Gebrauchs bis hin zu exquisitem Schmuck, Sammlerstücken und Accessoires.

Internationale Geschäfte

Boucheron

1858 gründete Frédéric Boucheron sein eigenes Schmuckhaus und eröffnete eine Boutique im angesagten Viertel Palais Royal in Paris. Die luxuriöse Boutique zog schnell eine angesehene Kundschaft an. Über vier Generationen wuchs das Familienunternehmen zu einer der weltweit bekanntesten Marken für edlen Schmuck heran. 1893 eröffnete Boucheron als erstes Juweliergeschäft eine Boutique am Place Vendôme, einem Viertel, das für seine Urbanität und Eleganz bekannt ist. In diesem Jahrhundert ist Boucheron, obwohl es seiner einzigartigen Tradition und seinem Vermächtnis treu bleibt, zu einem Synonym für aggressive und luxuriöse moderne Schmuckdesigns geworden.

Dior

Christian Dior, mit Sitz in Frankreich, lockt die Reichen und Berühmten aus der ganzen Welt mit Handtaschen, Schuhen und Schmuck sowie anderen Accessoires an. Seine einzigartigen, markenrechtlich geschützten Schmuckdesigns machen es zu einem der wichtigsten internationalen Markennamen. Es zeigt einen einzigartigen Stil der Herstellung solider Schmuckstücke mit winzigen, einfachen Mustern, die in Gold, Platin und Silber geätzt oder gewebt sind.

Bvlgari

Seit 1884 gibt Bulgari das Tempo für italienischen Schmuckstil vor. Es wurde von einem Griechen namens Sotirio gegründet, der ein Gespür für die römische Kultur hatte. Mit einem hohen Maß an Kreativität und Innovation sucht Bulgari nach Inspiration von der griechischen und römischen Kunst, ohne den Fokus auf Originalität zu verlieren. Es experimentiert mit Goldschmuck in Perlenketten und farbigen Steinen. Dies verleiht seinen Produkten eine einzigartige farbenfrohe Note. Via Condotti war sein erstes Geschäft, in dem zahlreiche Königshäuser und Filmstars zu Besuch waren. In Rom, Paris, London, New York und Los Angeles sowie in Tokio und Dubai hat Bulgari eine eigene Nische geschaffen.

H. Samuel und Ernest Jones

In Großbritannien ist Signet der größte Fachhändler für edlen Schmuck mit landesweit 591 Geschäften. Die Läden befinden sich hauptsächlich in erstklassigen Uptown-Lagen oder Einkaufszentren und werden unter den Bannern „H.Samuel“, „Ernest Jones“ und „Leslie Davis“ (ein mit Ernest Jones verwandter Handelsname) geführt. Signet verkauft Gold-, Silber-, Diamant- und Edelsteinschmuck, Uhren, Sammlerstücke und Geschenke. Einige Geschäfte verkaufen Porzellan und Kristall.

Ernest Jones ist auf Diamanten, Markenuhren und Goldschmuck spezialisiert, die alle vermarktet und vermarktet werden, um die wohlhabenderen städtischen Kunden anzusprechen.

H.Samuel bietet eine Auswahl an Schmuck, Gold, Uhren und Geschenken.

Peoples Juweliere & Mappins Juweliere

von Stil und traditioneller Eleganz. Es bietet eine exquisite Auswahl an 22 Karat reinem Goldschmuck, der mit Diamanten und anderen farbigen Edelsteinen besetzt ist.

Cartier

Der Name Cartier steht seit Anfang des 20. Jahrhunderts für beeindruckenden Schmuck. Cartier ist darauf spezialisiert, faszinierende Designs auf Gold, Silber und Platin mit Edelsteinen und Edelsteinen zu kreieren. Die weltweit verfügbaren Flagship-Boutiquen sind in Paris, London und New York tätig.

Swarovski-Gruppe

Im 19. Jahrhundert öffnete Daniel Swarovski die Tür zur funkelnden Welt des Kristalls, als er eine automatische Schleifmaschine erfand. Das Unternehmen ist auf Kristallartefakte, Accessoires und sogar innovativen und eleganten Schmuck spezialisiert und hat mit seinen in Kristall geätzten exquisiten, komplizierten Mustern die Köpfe der Menschen weltweit erobert.

EROS Feiner Schmuck

EROS Jewellery Store befindet sich am Fuße der Akropolis in Griechenland und ist ein Familienunternehmen. Die Schmuckherstellung in Griechenland ist traditionell, aber beispielhaft für hervorragende Handwerkskunst zu vernünftigen Preisen. Wenn Sie nach Stücken im modernen, traditionellen, klassischen oder byzantinischen Stil suchen, werden Sie sie alle hier finden. Sie können auch maßgefertigten Schmuck zu günstigen Preisen erhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *